Legierungen & Anwendungsbereiche

AlloyName Usage
Legierung Verwendung
EN AW-1050A

Diese Legierung repräsentiert Aluminium in seiner reinsten Form. Bedingt durch eine Reinheit von 99,5%, handelt es sich bei EN AW-1050 um eine relativ weiche Legierung, die sich sehr gut Kaltumformen und Schweißen lässt. Zusätzlich sorgt die Reinheit für ein exzellentes Verhalten in der Oberflächenbearbeitung, gute Anodisierbarkeit sowie sehr gute Leiteigenschaften. Unbehandelt bildet sie außerdem eine natürliche Korrosionsschicht gegen Witterungseinflüsse. Aufgrund dieser Eigenschaften ist EN AW-1050 eine der populärsten Blech- und Plattenlegierungen (0,5 – 6mm). Nicht geeignet ist die Legierung für maritime Umgebungen und Zerspanungsanwendungen.

 

Besonderheit EN AW-1050A DDQ:

Besitzt die Legierung den Zusatz DDQ, so beschreibt dieser eine Tiefziehqualität. In dieser Qualität ist das ohnehin schon weiche Material noch weicher und lässt sich sehr gut tiefziehen. Auf diese Qualität sollte zurückgegriffen werden, um z.B. ein Bersten oder Reißen während der Verarbeitung zu vermeiden. Die Qualität ist in den Stärken 1,00 mm, 1,25 mm, 1,05 mm und 2,00 mm bei uns erhältlich.

EN AW-2007

Eine Kupferlegierung, die zwischen vier und fünf Prozent Kupfer enthält. Die Legierung ist sehr gut zur automatischen Herstellung von Maschinenteilen, Schrauben oder Nieten geeignet. Das enthaltene Kupfer verleiht der Legierung eine hohe Festigkeit, Blei als Legierungsbestandteil sorgt für einen kurzen Spanbruch und entsprechend unkomplizierte Bearbeitung auf Schnelldrehautomaten und Mehrspindlern. Die Legierung ist ähnlich zu EN AW-2011, durch das enthaltene Magnesium jedoch härter. Durch das Kupfer ist zu beachten, dass die Legierung eine geringe Korrosionsbeständigkeit besitzt und sich ebenfalls schlechter schweißen lässt. Eine Schutzanodisierung wird empfohlen. Durch das enthaltene Blei ist die Legierung nicht RoHS konform.

EN AW-2007 Cast

Eine Kupferlegierung, die zwischen vier und fünf Prozent Kupfer enthält. Die Legierung ist sehr gut zur automatischen Herstellung von Maschinenteilen, Schrauben oder Nieten geeignet. Das enthaltene Kupfer verleiht der Legierung eine hohe Festigkeit, Blei als Legierungsbestandteil sorgt für einen kurzen Spanbruch und entsprechend unkomplizierte Bearbeitung auf Schnelldrehautomaten und Mehrspindlern. Die Legierung ist ähnlich zu EN AW-2011, durch das enthaltene Magnesium jedoch härter. In gegossener Form besitzt das Material wenig bis keine Eigenspannung und ist somit unter Umständen verzugsärmer zu bearbeiten. Durch das Kupfer ist zu beachten, dass die Legierung eine geringe Korrosionsbeständigkeit besitzt und sich ebenfalls schlechter schweißen lässt. Eine Schutzanodisierung wird empfohlen. Durch das enthaltene Blei ist die Legierung nicht RoHS konform.

EN AW-2011

Eine Legierung die als „Weiterentwicklung“ von EN AW-2007 verstanden werden kann. Auch hier liegt der Kupferanteil zwischen vier und fünf Prozent und Blei ist einer der Legierungsbestandteile. Durch den entsprechend kurzen Spanbruch ist sie gut für die Zerspanung und z.B. Herstellung von Maschinenteilen, Schrauben und Nieten geeignet. Als Weiterentwicklung ist EN-AW 2011 ebenfalls nicht zur dekorativen Anodisierung in Naturtönen geeignet, lässt sich jedoch bei ausreichender Kühlung farblich anodisieren. Aufgrund des nicht enthaltenen Magnesiums ist die Legierung weicher als AW-2007 und gut für hohe Bearbeitungsgeschwindigkeiten geeignet. Sie erhält nach der Bearbeitung zusätzlich eine glänzende Oberfläche. Die Korrosionsbeständigkeit ist gering und das Schweißverhalten schlecht. EN AW-2011 ist konform zur RoHS Verordnung.

EN AW-2014

Eine Aluminiumlegierung mit Kupfer als Hauptlegierungselement (4,0 – 5,0%). Das enthaltene Silicium und Magnesium verleihen dem Werkstoff eine besonders hohe Festigkeit und Widerstandsfähigkeit. EN AW-2014 eignet sich daher für hochbeanspruchte Konstruktionsbauteile und wird insbesondere in der Luftfahrt und Militärtechnik eingesetzt. Die Legierung ist warm- und kaltaushärtebar und RoHS konform.

EN AW-2017A

Wie bei allen Legierungen der 2000er Serie, handelt es sich bei EN AW-2017 ebenfalls um eine Aluminiumlegierung mit hohem Kupfergehalt (4,0 – 5,0%). Der Magnesiumgehalt von bis zu einem Prozent, verleiht dieser Legierung exzellente Widerstandsfähigkeit. Das enthaltene Kupfer führ zu einer geringen Korrosionsbeständigkeit, schlechtem Schweißverhalten und einer schlechten Ausgangslage für dekoratives Eloxieren.

EN AW-2024

Bei der Legierung handelt es sich um eine Aluminiumlegierung mit hohem Kupfergehalt, die neben den Legierungen EN AW-2014, EN AW-2017 und EN AW-2030 häufig auch als „Duraluminium“ bezeichnet wird. Die Legierung bietet eine sehr hohe mechanische Belastbarkeit und gute mechanische Eigenschaften und wird deshalb in Hochleistungsanwendungen, wie z.B. der Luft- und Raumfahrt verwendet. Das enthaltene Kupfer führt zu einer geringen Korrosionsbeständigkeit, schlechtem Schweißverhalten und mangelhaften Ergebnissen beim dekorativen Eloxieren.

EN AW-3003

EN AW-3003 ist eine Aluminium-Mangan-Legierung mit hoher Korrosionsbeständigkeit. Die Legierung hat eine durchschnittliche Festigkeit und ist sehr gut schweißbar. Sie lässt sich gut biegen und eignet sich sehr gut zur Beschichtung mit Farbe. Das enthaltene Kupfer kann allerdings zu schlechten Ergebnissen beim Eloxieren führen.

EN AW-3005

EN AW-3005 ist eine Aluminium-Mangan-Legierung mit hoher Korrosionsbeständigkeit. Die Legierung hat eine durchschnittliche Festigkeit und ist sehr gut schweißbar. Ähnlich zu AW-3003 eignet sie sich für Kantteile aller Art sowie die Beschichtung mit Farbe. Das enthaltene Kupfer kann allerdings zu schlechten Ergebnissen beim Eloxieren führen.

EN AW-3103

Eine Manganlegierung mit hoher Korrosionsbeständigkeit. Die Legierung hat eine durchschnittliche Festigkeit und eignet sich zum Schweißen und Biegen.

EN AW-3103 Stucco
EN AW-3105

Eine Manganlegierung mit hoher Korrosionsbeständigkeit. Die Legierung hat eine durchschnittliche Festigkeit und eignet sich zum Schweißen und Biegen.

EN AW-5005

Gute Eigenschaften in Bezug auf Bearbeitung und Biegeumformung. Die Legierung hat eine hohe Korrosionsbeständigkeit und eine gute Schweißbarkeit. Die Legierung eignet sich sehr gut zum dekorativen Eloxieren.

EN AW-5005 (Composite Panel)

Gute Eigenschaften in Bezug auf Bearbeitung und Biegeumformung, hohe Korrosionsbeständigkeit.

EN AW-5005A

Gute Eigenschaften in Bezug auf  Bearbeitung und Biegeumformung. Die Legierung hat eine hohe Korrosionsbeständigkeit und eine gute Schweißbarkeit. Die Legierung eignet sich sehr gut zum dekorativen Eloxieren.

EN AW-5052

Einfach zu verarbeiten, hohe Korrosionsbeständigkeit und eignet sich gut zum Schweißen. Die Legierung ist nicht für dekoratives Eloxieren geeignet.

EN AW-5083

Die Legierung ist seewasserbeständig bei mittlerer Festigkeit. Hohe Korrosionsbeständigkeit und gute Schweißbarkeit. Eignung zum Eloxieren.

EN AW-5083 Cast

Eine geformte und weniger gespannte Legierung, die für eine Bearbeitung sehr gut geeignet ist. Wir lagern die Legierung in zwei verschiedenen Oberflächen. Eine mit Oberflächenfrässchnitt und Folie, die besonders dann zu empfehlen ist, wenn kein Finish auf der Oberfläche erforderlich ist. Die andere ist unbehandelt und daher am besten für ein Projekt geeignet, wo alle Seiten behandelt werden sollen. Denken Sie daran, dass wir in unserem Servicecenter die Dimensionen für Sie sägen, die Sie benötigen.

EN AW-5083 Cast Milled
EN AW-5086

Die Legierung ist seewasserbeständig und hat eine mittlere Festigkeit, hohe Korrosionsbeständigkeit und gute Schweißbarkeit. Eignung zum Eloxieren.

EN AW-5754

Die Legierung ist seewasserbeständig und hat eine mittlere Festigkeit, hohe Korrosionsbeständigkeit und gute Schweißbarkeit. Eignung zum Eloxieren.

EN AW-5754 Cast

Wie EN AW-5754, hat aber eine bessere Formstabilität und ist besser für die Verarbeitung geeignet. Die kann auch als präzisionsgefräste Oberfläche geliefert und hergestellt werden, um beste Eigenschaften für das Eloxieren zu erreichen.

EN AW-6005A

Es ist eine Legierung mit einer durchschnittlichen Korrosionsbeständigkeit und ist gut zum Schweißen. Die Legierungsfestigkeit ist höher als die der EN AW-6063.

EN AW-6026

Es ist eine Legierung mit einer hohen Festigkeit und durchschnittliche Korrosionsbeständigkeit und Medium zum Schweißen. Medium zum Eloxieren.

EN AW-6026 LF
EN AW-6060

Die Legierung ist zum Eloxieren geeignet und weist eine hohe Korrosionsbeständigkeit auf. Neben guten Schweißeigenschaften, weist diese aushärtbare Aluminium-Magnesium-Silizium-Legierung gute Wärmeleiteigenschaften auf. Im ausgehärteten Zustand (T6) besitzt EN AW-6060 gute Eigenschaften zur Kaltumformung und Zerspanung.

EN AW-6061

Ist zum Eloxieren geeignet und hat eine hohe Korrosionsbeständigkeit und gut zum Eloxieren. Die Legierung ist zum Schweißen geeignet.

EN AW-6063

Ist zum Eloxieren geeignet und hat eine hohe Korrosionsbeständigkeit und gut zum Eloxieren. Die Legierung ist zum Schweißen geeignet.

EN AW-6073

Ist eine Variante der EN AW-6082, und es ist besser zum Eloxieren als EN AW-6082, da das Aluminium mit dieser Legierung eine homogenere Oberfläche erhält. 

EN AW-6082

Hat eine hohe Festigkeit und eine gute Korrosionsbeständigkeit. Die Legierung ist gut zum Schweißen, und Sie können es eloxieren.

EN AW-6082 Cast

Wie EN AW-6082, aber mehr Form stabil und ist für die Verarbeitung geeignet. Die mechanischen Eigenschaften sind niedriger als EN AW-6082 T6.

EN AW-6101A
EN AW-6101B

Eignet sich zum dekorativen Eloxieren und hat eine hohe Korrosionsbeständigkeit und gut zum Eloxieren. Die Legierung ist zum Schweißen geeignet.

EN AW-7010

Ist eine Kurzchip-Legierung mit einer sehr hohen Festigkeit. Die Legierung hat eine geringe Korrosionsbeständigkeit und einen niedrigen Schweiß- und Eloxalpegel.

EN AW-7020

Ist eine Kurzchip-Legierung mit einer sehr hohen Festigkeit. Die Legierung hat eine geringe Korrosionsbeständigkeit und einen niedrigen Schweiß- und Eloxalpegel.

EN AW-7021 Plancast Plus

Kurzgechipte Legierung mit einer sehr hohen Festigkeit. Weniger Spannungen als andere Werkzeuglegierungen. Diese Legierung hat eine moderate Korrosionsbeständigkeit und eignet sich zum Schweißen. Darüber hinaus ist es in dicken Dicken bis 470 mm erhältlich.

EN AW-7075

Ist eine Kurzchip-Legierung mit einer sehr hohen Festigkeit. Die Legierung hat eine geringe Korrosionsbeständigkeit und einen niedrigen Schweiß- und Eloxalpegel.

Hokotol

Hat eine hochfeste Legierung mit einer hohen Festigkeit durch die gesamte Plattendicke. Die Legierung hat eine geringe Korrosionsbeständigkeit und eine Festigkeit, die so hoch ist wie mehrere Stahlvarianten. Ist für Flugzeug-, Militärzwecke und kunststoffgeformte Formen (geschweißt 7075) verwendbar. Der Vorteil von HOKOTOL ist, dass das Material die Eigenschaften unter der Bearbeitung nicht verändert.

Plastic
Weldural

Wird dort eingesetzt, wo die Anforderungen an die Zugfestigkeit in Kombination mit hohen Temperaturen hoch sind