Reinigung von eloxiertem Aluminium

Da eine Verschmutzung der Aluminiumoberfläche Korrosion und Verfärbung fördert, ist die Reinigung und Pflege von Aluminium wichtig, um die eloxierte Oberfläche in bestem Maße zu erhalten. Instandhaltung von eloxiertem Aluminium ist ein wichtiger Faktor im Innen- und Außenbereich, wo die Oberfläche großer Beanspruchung durch die Umwelt ausgesetzt ist.

Regelmäßige Reinigung

Seifenprodukte mit einem pH-Wert von 6-8 sollten für die regelmäßige Reinigung von eloxiertem Aluminium verwendet werden. Hierbei ist zu beachten, dass die Reinigungsmittel kein Chlor enthalten. Eine verdünnte Ammoniumchloridlösung kann unter Vorsicht angewendet werden. Ob Sie diese Lösung oder Seifenprodukte wählen, stellen Sie sicher, dass nach der Reinigung mit reichlich Wasser nachgespült wird.

Reinigung stark verschmutzter Oberflächen

Bei stark verschmutzten Oberflächen, wie zum Beispiel durch getrocknetes Öl, Tectyl, Klebstoffrückstände etc. können Sie sowohl wasserbasierte Lösemittel (wie Brennspiritus oder Azeton) als auch Benzin, Testbenzin, Verdünnungsmittel usw. benutzen.

Abschließende Behandlung

Nach der Reinigung empfehlen wir eine abschließende Behandlung mit, zum Beispiel, Bienenwachs oder speziellen Sprays. Die Behandlung bildet einen Schutzfilm auf der eloxierten Aluminiumoberfläche, welche zukünftige Reinigungen erleichtert und eine seidenmatte Optik verleiht. Es sind Produkte erhältlich, welche sowohl Reinigungs- als auch Wachsfunktion verbinden.