Isolationsprofile

insulated profile

Ein Einsatz aus Plastik und expandiertem Polystyrol sorgt für Temperaturisolation

Leitfähigkeit kann ein Problem sein!

Aluminium besitzt eine ca. sieben mal höhere Temperaturleitfähigkeit als Stahl und kann neben Kupfer und Edelmetallen wie Gold und Silber den hoch leitfähigen Metallen zugeordnet werden. Dies ist in den meisten Fällen von Vorteil, kann jedoch bei Isolationsanwendungen wie beim Fenster & Fassadenbau ein Nachteil sein. Um hier einen Temperaturaustausch zwischen Innen- und Außenbereich zu vermeiden, gibt es Isolationsprofile.

Aufbau eines Isolationsprofils

Isolationsprofile sind so konstruiert, dass das einsatzfähige Profil nicht aus einem, sondern mehreren Einzelteilen besteht, die mittels eines Isolationselements verbunden werden. Dabei handelt es sich in der Regel um ein hohles oder gefülltes Kunststoffprofil, welches schon in der Konstruktionsphase des Isolationsprofils als Einschubelement berücksichtigt werden sollte. Schon an dieser Stelle sollten Sie auf unsere Kompetenz setzen, denn das fertige Produkt darf etwaige Konstruktionseigenschaften durch den Isolationseinschub natürlich nicht verlieren. Zum besseren Verständnis finden Sie untenstehend ein paar Konstruktionsbeispiele. Lassen Sie sich inspirieren und für Ihre konkrete Anwendung gerne von uns beraten, wir helfen gerne weiter!

Beispiele für isolierte Aluminiumprofile

 

  • Nahezu unsichtbar: Das lackierte Isolationselement
  • Ein Isolationsprofil im Querschnitt